Werbeschilder außen: Mit Leuchtwerbung Aufmerksamkeit erzeugen

Das Straßenbild lebt von Werbung. Werbetafeln, Plakatwerbung, Leuchtwegweiser und digitale Displays prägen das Flair einer Stadt und sorgen für die Verbreitung von Werbebotschaften unter Passanten, Autofahrern und Besuchern. Besonders mit Werbung in direkter Nähe Ihres Geschäftes erzielen Sie einen idealen Effekt. Wir verraten Ihnen, warum Außenwerbung auf Schild und Aufsteller ein Muss für Ihr Business ist.

Gelegenheitskäufer und Passanten treffen Kaufentscheidungen oft im Bruchteil von Sekunden, wenn sie eine attraktive Werbung sehen. Online haben sich Verkäufer aus aller Welt diesen Effekt längst zunutze gemacht. Über One-Click-Bezahlungsoptionen wird der Kunde nur einen Klick nach der Anzeige sofort zum Käufer. Die Bedenkzeit für den Kauf wird dadurch empfindlich reduziert. Von diesem Effekt können Sie auch offline profitieren und zwar durch Werbeschilder außen am Geschäft.

Werbeschilder außen aufstellen und aufhängen

Außenwerbung auf Schild und Tafel ist teilweise aus der Mode geraten. Verkäufer verlassen sich darauf, dass ihre Kundschaft Werbung bereits anderweitig wahrgenommen hat, oder bauen ihre Onlinepräsenz statt der Werbung im Außenbereich aus. Doch eine Werbetafel ist mehr als ein Träger. Sie kommuniziert direkt mit dem Passanten, der sie wahrnimmt. Ein bekanntes Beispiel sind die manuell zu beschriftenden Werbetafeln vor Restaurants und Cafés, auf denen Tagesgerichte, Angebote und Specials angepriesen werden. Gastronomen, die keinerlei Karte oder Schild vor dem Geschäft aufhängen, auf denen der Kunde Preise abschätzen und eine Vorauswahl treffen kann, gelten als unseriös oder werden als überteuert wahrgenommen.

Das Versprechen, das Werbeschilder außen geben lautet, die abgebildeten Artikel im Inneren erwerben zu können. Je nach Attraktivität der Werbeangebote locken diese Kunden auf den ersten Blick an oder wecken zumindest einen Kaufwunsch. Entscheidet der Kunde dann später, das Produkt erwerben zu wollen, sucht er Sie auf.

Günstige Planung und Anschaffung der Werbeschilder außen

Einer der Hauptgründe, warum jedes Business Werbeschilder außen anbringen oder temporär nutzen sollte, sind die geringen Kosten dafür. Plakatwerbung, Leuchtwerbung und eine Werbetafel im Stadtbereich können relativ hohe Budgetposten aufrufen. Die Anbringung einiger Werbeschilder außen am eigenen Geschäft ist jedoch eine einmalige Anschaffung. Wetter- und UV-beständige, beschichtete Schilder halten viele Jahre lang.

Für Geschäfte mit ständig wechselnden hochwertigen Angeboten kann die Montage eines Leuchtkastens sinnvoll sein. Sie beauftragen dann lediglich bei Änderungen den Druck eines neuen Werbeposters und sorgen durch die Beleuchtung gleichzeitig auch für Aufmerksamkeit an trüben und dunklen Tagen, nachts und in der kalten Jahreszeit.

Große Beschriftung, einfach verständliche Motive

Bei der Gestaltung der Werbeschilder, die außen angebracht werden sollen, haben Geschäftsinhaber freie Hand. Es zahlt sich jedoch aus, wenn Kunden im Vorbeigehen auf den ersten Blick erkennen, was zu welchem Preis beworben wird. Je größer die verwendete Schrift und je klarer die Nachricht, desto höher der Absatz der Aktionsware. Nutzen Sie die Schilder, um dauerhafte Angebote wie Menüs oder eine Leistungsübersicht anzupreisen, sollten Sie darauf achten, dass die Fontgröße auch von älteren Menschen und eilig Lesenden entziffert werden kann. Fantasiefonts und kreative Wortspiele sind dabei ebenfalls hinderlich.

Experten wie MOPLAK unterstützen Sie und Ihr Team bei der Gestaltung Ihrer Außenwerbung und nutzen von Anfang an Motive und Farbpaletten, die leicht leserlich und dennoch auffällig sind. Soll die Außenwerbung von innen oder extern beleuchtet werden, muss zudem auf die Farbänderung bei Licht geachtet werden.

Lassen Sie Ihre Entwürfe prüfen und drucken. Jetzt bei MOPLAK.de informieren und Kampagne planen.