Hinweisbeschilderung als Instrument der Dauerwerbung bei der Neueröffnung

Wenn ein Geschäft neu eröffnet wird, hofft man ja, dass es lange bestehen wird. Dass dies in vielen Fällen auch eintritt, ist gut und ein Zeichen der Gesundheit dieser Wirtschaft. Also heißt es, ruhig den Mut zu einer Neueröffnung haben. Wenn schon ein Name vorhanden ist, weil ein Anbieter an mehreren Standorten seine Geschäfte hat, ist das von Vorteil. Ganz neu anzufangen ist nämlich schwer, sehr schwer. Wenn aber ein Name den Kunden schon gut von der Zunge rollt, ist es oft nur noch ein kleiner Schritt, und die Neueröffnung einer Filiale wird mit großem „Hallo“ begrüßt. Und wenn dann noch die passenden Hinweisschilder den Weg zum neuen Shop weisen, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Heute hier, morgen auch noch Der Vorteil, den die Dauerwerbung für ein Geschäft, auch ein neues, darstellt, ist der, dass das Geschäft so wahrgenommen wird, als sei es schon immer da. Dabei kann es

Weiterlesen

Dauerwerbung auf Litfaßsäulen planen

Die Werbewirkung von einer lokalen und vor allem dauerhaften Reklame sollte von keinen Unternehmen unterschätzt werden. Es ist dabei selbstverständlich von großem Interesse, sich für die richtige Art von Werbung zu entscheiden, die von möglichst vielen Interessenten gesehen wird. Hierbei als durchaus hochwertiges Werbemittel zu benennen sind Litfaßsäulen oder auch Ganzsäulen. Diese Werbeart gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert, hat aber nichts von seinen Vorzügen verloren. Um eine solche Säule aber sinnvoll einsetzen zu können, sollte diese nicht nur primär als Hinweisbeschilderung für Werbung angesehen werden. Vielmehr ist es wichtig, eine hochwertige Dauerwerbung zu planen, die auffällig, ansprechend und informierend ausfällt. Der Einsatz von Litfaßsäulen in der Dauerwerbung für Unternehmen Sie können die Säulen auf unterschiedliche Arten für Ihre lokale Reklame nutzen. Hierbei zu benennen ist natürlich das Anbringen von einem Plakat. In diesem Fall kann es sich im Grunde um jede Art von Plakat handeln. Es muss aber

Weiterlesen

Was bedeutet „genehmigungsfreies Schild“ für den Bereich Hinweiswerbung?

Außenwerbung ist für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich, um bei möglichen Kunden bekannt zu werden und seine Angebote oder Produkte bekannt zu machen. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hinweiswerbung darf im Grundsatz von jedem Unternehmen verwendet werden, doch gibt es dabei einige gesetzliche Regelungen zu beachten. Viele Schilder sind genehmigungsfrei Die gute Nachricht zuerst: Alle Schilder, die nicht größer als einen Quadratmeter sind, können Sie genehmigungsfrei aufstellen. Dies gilt auch für Schilder, die nur für einen begrenzten Zeitraum, etwa bei Schlussverkäufen oder Sonderaktionen aufgestellt werden. Dies betrifft auch die Weihnachtswerbung. Die können Sie zwischen dem 01. Oktober und dem 31. Dezember aufstellen, ohne eine Genehmigung zu benötigen. Wenn Sie die Werbeschilder in ihrem Schaufenster aufstellen wollen, sollten Sie beachten, dass nicht mehr als 30% der Glasfläche verdeckt sind. In manchen Gebieten dürfen Hinweisschilder grundsätzlich, ohne eine Genehmigung einholen zu müssen, aufgestellt werden. Dazu gehören Industrie- und Gewerbeanlagen, Sport- oder Flugplätze.

Weiterlesen

Wie man Stromkästen als Platz für Dauerwerbung einsetzen kann

Für eine wirkungsvolle Dauerwerbung müssen Sie natürlich erst einmal den richtigen Platz finden. Mitunter stehen hierbei nur entsprechende Werbeflächen für die Plakatierung zur Verfügung, die von Ihnen teuer gemietet werden müssen. Somit müssen Sie mitunter mit hohen Gebühren rechnen, wenn Sie eine Dauerwerbung nutzen wollen. Dabei ist oft das Problem, dass sich die jeweiligen Flächen nicht in der unmittelbaren Nähe der bevorzugten Kundenklientel befinden. Dies kann wiederum dazu führen, dass die von Ihnen gemietete Werbefläche, nicht den gewünschten Erfolg bringt. Somit geben Sie Geld aus, ohne wirklich mehr Kunden für Ihr Geschäft gewinnen zu können. Aus diesem Grund ist es für Sie sinnvoll, sich eine hochwertige Werbefläche zu suchen, die nicht nur sehr gut für eine Dauerwerbung geeignet sind, sondern auch recht günstig angeboten, und selbstverständlich von möglichst vielen Passanten gesehen werden. Für diesen Zweck können Sie sich für Werbung auf Stromkästen entscheiden. In jeder Stadt und auch jedem Dorf

Weiterlesen
Dauerwerbung-Stromkastenwerbung

Welche Bedeutung hat Dauerwerbung im Mediamix für die Aussenwerbung?

Für manche Verbraucher und auch Marktbeobachter ist erstaunlich: Trotz der millionenfachen Verbreitung von Smartphones und von auf sie zugeschnittener Werbung erlebt die Aussenwerbung in Form von Plakaten, beleuchteten Säulen (City Lights) oder auch digitalen Bildschirmen mit einer Mischung aus Unterhaltung und Werbung eine Renaissance. Die Außenwerbung wird meist nicht täglich verändert, die Buchung in Zeiträumen von einer sogenannten Dekade („10 Tages-Zeitraum“) ist Usus. Inzwischen fällt aber auf: Viele Plakatwände werden sehr langfristig gemietet und gehören damit schon zu den Medien der Dauerwerbung. Doch warum ist das so? Wenn Sie sich mit Kommunikation und Wahrnehmungsprozessen befassen, dann ist die Antwort insbesondere im Begriff der Erinnerungswirkung zu finden. Dauerwerbung wird im besten Fall zum geschätzten Begleiter des Alltags und zeigt Produkte, die alle von uns gerne haben. Deshalb spielt die Außenwerbung auch im Bereich der Konsum- bzw. täglichen Verbrauchsgüter eine herausragende Rolle. Im Außenbereich trifft Dauerwerbung auf einen aufmerksame, bereits aktivierten Adressatenkreis

Weiterlesen

Was Stadtmöblierung mit Dauerwerbung zu tun hat

Wer sich mit offenen Augen in Städten und Dörfern umsieht, dem entgeht nicht, dass die Stadtmöblierung ein wichtiger Faktor im öffentlichen Leben des Ortes ist. Dass sich die Stadtmöbel auch bestens als Träger für die Dauerwerbung eignen, ist schon lange kein Geheimnis mehr – im Gegenteil: Die Bänke, Wartehäuschen und Stadtinformationen sind heiß begehrte Werbeflächen und werden professionell vermarktet. Wie Wirtschaftsunternehmen und Bürger gleichermaßen vom Marketing profitieren können, lesen Sie hier. Wie Stadtmöbel den öffentlichen Raum bereichern Sie fällt ins Auge durch Form, Farbe und Dauerwerbung – die Stadtmöblierung. Besonders den Besuchern und Neubürgern begegnen die farblich harmonisch abgestimmten Ensembles als Ausdruck von Einheit und Zusammenhalt der Kommune. So fühlen Sie sich als Tourist augenblicklich gut angekommen, wenn Sie merken, dass hinter der Attraktivität des Stadtbildes ein menschenfreundliches Konzept steckt. So darf man als zivilisierter Bürger z. B. in der Nähe von Sehenswürdigkeiten, die von großen Menschenmengen aufgesucht werden, unweigerlich

Weiterlesen

Der Klassiker Plakatwände – Warum die grossen Filialisten auf dieses Medien in der Dauerwerbung setzen

In der heutigen Zeit gibt es zahlreiche Mittel und Wege der Werbung. Dazu gehört vor allem die Werbung, die im Internet stattfindet und die mittlerweile zahlreiche Unternehmen für sich in Anspruch nehmen. Hier stellt sich die Frage, ob bewährte Formen der Werbung überhaupt langfristig Bestand haben können, oder ob sie durch die modernen Werbemaßnahmen nach und nach abgelöst werden. Wer aufmerksam ist und darauf achtet, welche Arten von Werbung ihm begegnen, hat wahrscheinlich schon bemerkt, dass es nach wie vor zahlreiche Plakatwände gibt, auf denen vor allem größere Unternehmen Dauerwerbung machen. Doch woran liegt es, dass Plakate nach wie vor so eine große Bedeutung haben, wenn große Filialisten für sich werben? Die typischen Eigenschaften von Plakatwänden Das wichtigste Merkmal der Plakatwerbung besteht darin, dass sie besonders präsent ist. Viele Plakate sind sehr groß und können schon von Weitem erkannt werden. Wenn sie richtig platziert werden – etwa an einer stauanfälligen

Weiterlesen

Eine Übersicht der Medien die in der Out-of-Home Werbung für Dauerwerbung eingesetzt werden können

Mega-Lights in klein X-Hausen? Dauerwerbung im Out-of-Home richtig platzieren Die gute alte Werbung scheint in Zeiten von sensorischen Codes, Erklärvideos und Neuro-Marketing wie ausgestorben. Dabei gibt es heute wie damals Litfaßsäulen, Plakate und Co. Was ist also dran an den Medien aus den Zeiten der Aufklärung? Wie beeinflusst Aussenwerbung den Bürger? Und warum ist Outdoor Media besonders gut für Dauerwerbung geeignet? Out-of-Home bezeichnet im Marketingjargon Aussenwerbung. Ein anderes Wort dafür ist Outdoor Media. Sie steht im Gegensatz zu Radio, TV und Newslettern, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Aussenwerbung will Neukunden gewinnen. Neukunden gewinnen, indem sie auf etwas aufmerksam macht. Damit dient die langfristige Werbung vordergründlich als Hinweisschild. Diese Hinweiswerbung erfüllt noch einen weiteren Zweck: Sie ist in der Lage, Stammkunden zu halten. Indem ein Firmenlogo, ein Werbeslogan oder auch ein Stencil in das Blickfeld der Passanten gerückt wird, wird Erlebtes unbewusst wieder aufgefrischt. Wie nimmt ein Passant Hinweiswerbung

Weiterlesen