LED Außenwerbung: Permanent beleuchtete Werbung im Außenbereich

LED Außenwerbung in Form von dauerhaft platzierten Leuchtschildern, Wegweisern und Beschriftungen macht Ihr Geschäft zu jeder Tages- und Nachtzeit zu einem Besuchermagneten. Je auffälliger und genauer auf den Punkt gebracht die Leuchtreklame, desto besser passende Laufkundschaft zieht sie an. LED Außenwerbung kann zudem im Gegensatz zu Plakatwerbung Kosten niedrig halten, da sie permanent errichtet oder an Hauswänden angebracht werden kann. Beleuchtete Außenwerbung und LED Außenwerbung kombinieren Unternehmen, die bereits eine Art Außenwerbung nutzen, entscheiden sich meist zuerst für die naheliegenden Medien. Plakatwerbung in großem Format lässt sich in jedem Stadt- und Landbereich buchen. An Autobahnen, Landstraßen, Kreuzungen und im Industriegebiet, überall finden sich buchbare Plakatwände. Die Ladenbeschilderung selbst wird häufig auf die leichte Schulter genommen. Dabei sind besonders Leitsysteme und Beschriftung des Firmengebäudes oder Geschäftes einige der Hauptpfeiler guter Offlinewerbung. Mit einer Mischung aus Außenwerbung beleuchtet, wie Bannern, Segeln und Plakatwänden, und LED Außenwerbung schaffen Sie eine angenehm geordnete Atmosphäre,

Weiterlesen

Plakate buchen: So gelingt die Punktlandung der nächsten Kampagne

Unternehmen welche für die nächste Kampagne einen neuen Marketingmix planen, sollten in Betracht ziehen, klassische Plakate zu buchen. Bei uns erfahren Sie, was Sie bei moderner Plakatwerbung beachten müssen und welche No-Gos es zu vermeiden gilt. Das Plakat hatte für viele Unternehmen in den letzten Jahren seinen Reiz verloren. Doch immer stärker zeigt sich, dass es ohne Werbung im Außenbereich schwer ist, Kundschaft direkt von der Straße weg auf die eigene Onlinewerbung hinzuweisen. Während Bluetooth Pushs, virale und Guerillakampagnen eine Zeitlang als Wundermittel des Marketings angepriesen worden, machen Datenschutzbestimmungen und erhöhte Aufmerksamkeit für diese Art von Kampagnen das Modell immer öfter zunichte. Schockmoment oder Provokation allein reichen nicht und ein verstärktes Bedürfnis nach Privatsphäre verschiebt den Fokus der Kundschaft. Plakatwerbung schafft den Spagat zwischen Öffentlichkeit und Intimität. Außenwerbung von Anfang an fest einplanen Bevor sie einmalig Plakate buchen und hoffen, dadurch einen messbaren Effekt zu generieren, sollten Entscheider sich mit

Weiterlesen

Plakat online erstellen: Das müssen Sie bei Kampagnen im Außenbereich beachten

Bei der Planung einer Plakatkampagne haben Sie die Qual der Wahl: Möchten Sie das Plakat online erstellen, oder Experten mit der Gestaltung beauftragen? Mit der richtigen Agentur verbinden Sie diese beiden Wege und können bereits einsehen, was Ihre Plakatwerbung kosten wird, abhängig von Standort und Medium. Außenwerbung liegt unverändert im Trend, wird jedoch nach und nach mit Mitteln der Onlinewerbung verbunden. Im Marketing sollten Sie daher auch 2019 weiterhin auf einen Mix aus Plakatwerbung, Bannern, Ads und Imagebildung Ihres Brands setzen. Die Schnittstellen zwischen den Werbeformen sind vielfältig. QR-Codes, Coupon-Pushes per Bluetooth oder der Verweis auf spezielle Landingpages nach Kampagnenmotiv sind nur einige der Tools, die Sie beim Plakat erstellen in Betracht ziehen sollten. Geht das nicht einfacher? Plakat online erstellen über kostenfreie Editoren Sie wissen, was Sie bewerben möchten, verfügen jedoch über keine eigene Inhouse Marketingabteilung. Einige Unternehmen sehen an dieser Stelle die Chance, Sie in eine Kostenfalle über

Weiterlesen

Woher kommt eigentlich der Begriff Dauerwerbung?

Vielen Werbetreibenden dürfte Dauerwerbung ein Begriff sein. Gemeint sind Werbemaßnahmen, die über einen langen Zeitraum an Ort und Stelle verweilen. Doch woher kommt der Begriff der Dauerwerbung eigentlich? Und welche Schlussfolgerungen lassen sich hieraus ziehen? Zwei Bestandteile: Dauer und Werbung Relativ offensichtlich ist, dass Dauerwerbung ein zusammengesetztes Wort ist. Insofern kann die Herkunft des Begriffs durch die genaue Definition der beiden Bestandteile erfolgen, wobei das bei Werbung vergleichsweise leicht ist: „Mit Werbung werden verhaltensrelevante Einstellungen beeinflusst, wobei hierfür spezifische Werbemittel eingesetzt, Kampagnen entwickelt und über Kommunikationsmedien verbreitet werden.“ Als Werbung kann eine Vielzahl von Mitteln eingesetzt werden, die sich wiederum in Gruppen unterteilen lassen. Dazu zählen beispielsweise Mittel der Außenwerbung wie Plakate oder auch Anzeigen in Print- bzw. Online-Medien. Beim Thema Dauerwerbung werden diese Werbemittel dann durch den Wortteil „Dauer“ eingegrenzt. Wann genau von dauerhaften Werbemaßnahmen zu sprechen ist, ist jedoch nicht einheitlich definiert. Gemeint sind aber insbesondere drei Aspekte:

Weiterlesen

Ab wann ist überhaupt von Dauerwerbung zu sprechen?

Dauerwerbung ist ein beliebtes Mittel, um Kunden kontinuierlich auf die eigene Marke oder einen bestimmte Point-of-Sale aufmerksam zu machen. Dabei kommen verschiedene Mittel der Außenwerbung zum Einsatz, die über einen längeren Zeitraum geschaltet werden. Doch ab wann ist eigentlich von Dauerwerbung zu sprechen? Dauerwerbung: Definition nicht einheitlich Zunächst soll an dieser Stelle eine Definition des Begriffs Dauerwerbung an sich erfolgen. Ein Lexikon meint hierzu sinngemäß: „Dauerwerbung umfasst alle Maßnahmen der Außenwerbung, die über einen längeren Zeitraum geschaltet werden. Dazu gehörten insbesondere Werbung an Fassaden, Giebeln, Dächern, Neon- und Lichtwerbung sowie die Fahrzeug-Werbung.“ Es wird allerdings in der Theorie nicht weiter spezifiziert, was über „einen längeren Zeitraum“ genau meint. Werden andere Begriffsdefinitionen aus der Betriebswirtschaftslehre herangezogen, bei denen von längeren Phasen gesprochen wird, sind zumindest einige Monate, teils mehrere Jahre gemeint. Praxis zeigt: Dauerwerbung verweilt über Jahre am gleichen Platz Abhilfe kann ein Blick in die Praxis schaffen, denn Werbeagenturen wie

Weiterlesen

So erzielt Dauerwerbung auf Plakaten Wirkung

Dauerwerbung ist ein beliebtes Mittel, um Kunden direkt in die nächste Filiale des eigenen Unternehmens zu führen. Aber auch allgemeine Imagepflege kann durch die dauerhafte Präsenz an wichtigen Plätzen oder Verkehrspunkten betrieben werden. Neben Litfaßsäulen, Hauswänden oder Leitsystemen können dabei vor allem Plakate als Werbeträger für die Dauerwerbung dienen. Damit die Plakatwerbung wirklich Erfolg hat, müssen Werbetreibende allerdings spezifische Besonderheiten des Werbemittels und der Dauerwerbung an sich kennen. Welche das sind, zeigt der folgende Ratgeber. Wozu eignet sich Dauerwerbung auf Plakaten? Damit eine Werbemaßnahmen Erfolg haben kann, muss zunächst ein klares Werbeziel formuliert werden. Dieses muss entsprechend mit den Charakteristika des Werbeträgers übereinstimmen. Mit Dauerwerbung im Allgemeinen lassen sich grundsätzlich zwei verschiedene Ziele verfolgen: Die Werbemaßnahmen dienen dazu, den Kunden den Weg in den nächsten Point-of-Sale zu zeigen. Über großflächige Plakate mit auffälligen Pfeilen oder Angaben zur Entfernung wird darauf hingewiesen, wo sich die nächste Filiale befindet. Gleichzeitig kann mit

Weiterlesen

4 Tipps für gute Dauerwerbung

Obwohl Dauerwerbe-Maßnahmen oft für mehrere Monate durchgeführt werden, verweilt das Auge des Betrachters nur einige Sekunden auf den Werbeplakaten. Umso wichtiger ist es daher, die Markenbotschaft klar und deutlich zu formulieren. Gleichzeitig muss sich die eigene Dauerwerbung aber vom grauen Schilderwald abheben. Wie das geht, zeigen die folgenden Tipps. Standort entscheidet über den Erfolg Entscheidend für den Erfolg von Dauerwerbung ist natürlich der Standort. Generell empfiehlt es sich, die Maßnahme an vielbefahrenen Straßen durchzuführen. Das alleine ist aber noch kein Garant für den Erfolg. Finden sich am Standort beispielsweise viele Geschäfte, auffällige Schilder oder andere Plakate, erzielt die eigene Werbung kaum Aufmerksamkeit. Eine Begehung des künftigen Standorts durch den Werbenden oder die Werbeagentur ist daher unerlässlich für den Erfolg der Dauerwerbung. Große Gestaltung des Logos Bei der Gestaltung der Werbung sollte auf die KISS-Formel geachtet werden: „Keep it short and simple“. Werbende sollten visuelle Eyecatcher, einen kurzen Slogan und den

Weiterlesen

Hinweisbeschilderung als Instrument der Dauerwerbung bei der Neueröffnung

Wenn ein Geschäft neu eröffnet wird, hofft man ja, dass es lange bestehen wird. Dass dies in vielen Fällen auch eintritt, ist gut und ein Zeichen der Gesundheit dieser Wirtschaft. Also heißt es, ruhig den Mut zu einer Neueröffnung haben. Wenn schon ein Name vorhanden ist, weil ein Anbieter an mehreren Standorten seine Geschäfte hat, ist das von Vorteil. Ganz neu anzufangen ist nämlich schwer, sehr schwer. Wenn aber ein Name den Kunden schon gut von der Zunge rollt, ist es oft nur noch ein kleiner Schritt, und die Neueröffnung einer Filiale wird mit großem „Hallo“ begrüßt. Und wenn dann noch die passenden Hinweisschilder den Weg zum neuen Shop weisen, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Heute hier, morgen auch noch Der Vorteil, den die Dauerwerbung für ein Geschäft, auch ein neues, darstellt, ist der, dass das Geschäft so wahrgenommen wird, als sei es schon immer da. Dabei kann es

Weiterlesen

Was bedeutet „genehmigungsfreies Schild“ für den Bereich Hinweiswerbung?

Außenwerbung ist für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich, um bei möglichen Kunden bekannt zu werden und seine Angebote oder Produkte bekannt zu machen. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hinweiswerbung darf im Grundsatz von jedem Unternehmen verwendet werden, doch gibt es dabei einige gesetzliche Regelungen zu beachten. Viele Schilder sind genehmigungsfrei Die gute Nachricht zuerst: Alle Schilder, die nicht größer als einen Quadratmeter sind, können Sie genehmigungsfrei aufstellen. Dies gilt auch für Schilder, die nur für einen begrenzten Zeitraum, etwa bei Schlussverkäufen oder Sonderaktionen aufgestellt werden. Dies betrifft auch die Weihnachtswerbung. Die können Sie zwischen dem 01. Oktober und dem 31. Dezember aufstellen, ohne eine Genehmigung zu benötigen. Wenn Sie die Werbeschilder in ihrem Schaufenster aufstellen wollen, sollten Sie beachten, dass nicht mehr als 30% der Glasfläche verdeckt sind. In manchen Gebieten dürfen Hinweisschilder grundsätzlich, ohne eine Genehmigung einholen zu müssen, aufgestellt werden. Dazu gehören Industrie- und Gewerbeanlagen, Sport- oder Flugplätze.

Weiterlesen
Dauerwerbung-Stromkastenwerbung

Welche Bedeutung hat Dauerwerbung im Mediamix für die Aussenwerbung?

Für manche Verbraucher und auch Marktbeobachter ist erstaunlich: Trotz der millionenfachen Verbreitung von Smartphones und von auf sie zugeschnittener Werbung erlebt die Aussenwerbung in Form von Plakaten, beleuchteten Säulen (City Lights) oder auch digitalen Bildschirmen mit einer Mischung aus Unterhaltung und Werbung eine Renaissance. Die Außenwerbung wird meist nicht täglich verändert, die Buchung in Zeiträumen von einer sogenannten Dekade („10 Tages-Zeitraum“) ist Usus. Inzwischen fällt aber auf: Viele Plakatwände werden sehr langfristig gemietet und gehören damit schon zu den Medien der Dauerwerbung. Doch warum ist das so? Wenn Sie sich mit Kommunikation und Wahrnehmungsprozessen befassen, dann ist die Antwort insbesondere im Begriff der Erinnerungswirkung zu finden. Dauerwerbung wird im besten Fall zum geschätzten Begleiter des Alltags und zeigt Produkte, die alle von uns gerne haben. Deshalb spielt die Außenwerbung auch im Bereich der Konsum- bzw. täglichen Verbrauchsgüter eine herausragende Rolle. Im Außenbereich trifft Dauerwerbung auf einen aufmerksame, bereits aktivierten Adressatenkreis

Weiterlesen