Außenwerbung: Mehr Aufmerksamkeit durch Reklameschild

Wer Werbung im Außenbereich platzieren möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten von beleuchteten Werbekästen in der Innenstadt bis zum Hinweisschild, das Fahrer von der Landstraße zum eigenen Betrieb lenkt. Auch das Reklameschild ist ein Klassiker. Wir erklären Ihnen, warum Sie auf die Außenwirkung dieses informativen Schildes nicht verzichten sollten. Ob Aufsteller oder Plakatwerbung, Ihre Werbung im Außenbereich und rund um Ihr Geschäft oder Firmengebäude dient dazu, deutlich auf Firma und Dienstleistung hinzuweisen. Je nach Werbemedium gelingt das mehr oder weniger gut. Aufsteller beispielsweise werden von Fußgängern und Radfahrern häufig als Behinderung wahrgenommen, aber durchaus gesehen. Plakatwerbung und Fassadengestaltungen, die auf den Standort hinweisen, sind nur aus einer Richtung sichtbar. Das Reklameschild nutzt vor allem Kunden, die bereits nach Ihrem Unternehmen suchen oder einen letzten Impuls benötigen. Was ist ein Reklameschild? Unter Reklameschildern verstehen wir in der Werbung Blechschilder und beleuchtete Werbeschilder, die sich direkt vor dem Firmengebäude befinden, oder neben der Eingangstür

Weiterlesen

Werbeschilder außen: Mit Leuchtwerbung Aufmerksamkeit erzeugen

Das Straßenbild lebt von Werbung. Werbetafeln, Plakatwerbung, Leuchtwegweiser und digitale Displays prägen das Flair einer Stadt und sorgen für die Verbreitung von Werbebotschaften unter Passanten, Autofahrern und Besuchern. Besonders mit Werbung in direkter Nähe Ihres Geschäftes erzielen Sie einen idealen Effekt. Wir verraten Ihnen, warum Außenwerbung auf Schild und Aufsteller ein Muss für Ihr Business ist. Gelegenheitskäufer und Passanten treffen Kaufentscheidungen oft im Bruchteil von Sekunden, wenn sie eine attraktive Werbung sehen. Online haben sich Verkäufer aus aller Welt diesen Effekt längst zunutze gemacht. Über One-Click-Bezahlungsoptionen wird der Kunde nur einen Klick nach der Anzeige sofort zum Käufer. Die Bedenkzeit für den Kauf wird dadurch empfindlich reduziert. Von diesem Effekt können Sie auch offline profitieren und zwar durch Werbeschilder außen am Geschäft. Werbeschilder außen aufstellen und aufhängen Außenwerbung auf Schild und Tafel ist teilweise aus der Mode geraten. Verkäufer verlassen sich darauf, dass ihre Kundschaft Werbung bereits anderweitig wahrgenommen hat,

Weiterlesen

Außenwerbung buchen: So planen Sie Ihre Kampagne mit Leuchtreklame und Plakatwerbung

Bevor Sie Außenwerbung buchen, sollten Sie als Unternehmen ein umfassendes Konzept rund um die gewünschte Art und Wirkung der Kampagne ausarbeiten. Mit Unterstützung durch Werbeprofis erreicht die Plakatwerbung ihre Ziele schneller. Darauf müssen Sie bei Gestaltung und Platzierung der Außenwerbung achten. Alle diskutieren über digitale und Onlinewerbung. Doch viele der erfolgreichsten Werbekampagnen finden noch immer im öffentlichen Raum statt, genauer, auf Werbeflächen für Plakate und Displays. Beleuchtete Werbeflächen bestimmen das Bild kleiner und großer Städte mit, sie beleben das Nachtleben und generieren gleichzeitig Umsätze für Unternehmer, die sich der Herausforderung stellen. Doch vor dem Außenwerbung buchen steht immer das Konzept. Von der Idee bis zum Außenwerbung buchen Plakatwände, Neonreklame und Fassadenmotive haben einen Nachteil, sie können nicht tagesaktuell verändert werden. Während Sie eine Online-Ad einfach deaktivieren, wenn sie nicht ideal performed oder deplatziert scheint durch eine öffentliche Diskussion oder die Nachrichtenlage, bleibt das Plakat hängen. Plakatmotive müssen daher etwas breiter

Weiterlesen

Leuchtkasten Außenwerbung: So funktioniert beleuchtete Werbung

Seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts wird der Leuchtkasten als Außenwerbung an Geschäften, als Hinweisschild oder als Werbefläche verwendet. Diese technisch relativ einfache Werbefläche ist auch heute noch beliebt. Besonders kleine Unternehmen und repräsentative Unternehmensgebäude profitieren von Leuchtreklame. So planen Sie Ihre perfekte beleuchtete Außenwerbung mit Leuchtschildern oder einem Leuchtkasten als Außenwerbung. Beleuchtete Außenwerbung gestaltet maßgeblich das Flair abendlicher und nächtlicher Städte mit. Doch auch tagsüber, morgens oder bei schlechten Wetterbedingungen ist diese Form der Außenwerbung ideal. Leuchtwerbung erfüllt Aufgaben, die Plakatwerbung nicht übernehmen kann. Unterschiede zwischen Postern und Leuchtkästen Wer seine Außenwerbung beleuchtet, erzeugt dadurch bereits mehr Aufmerksamkeit, als ein unbeleuchtetes Plakat sie generieren kann. Poster werden im Außenbereich vor allem auf Masse platziert. Wenn Passanten innerhalb des gleichen Gebietes Ihr Werbemotiv immer wieder sehen, verbinden sie diese Werbung stärker mit Ihrem Unternehmen, als ein einmalig sichtbares Leuchtmotiv. Doch besonders im Dämmerlich wird auch die bunteste Posterwerbung nicht mehr wahrgenommen.

Weiterlesen

Beleuchtete Werbung mit Wow-Effekt: City Light Poster für Kampagnen nutzen

City Light Poster sind mehr als eine Werbefläche. Diese intelligente Art der Außenwerbung prägt das Bild von Innenstädten maßgeblich mit und ist für Passanten und Autofahrer gleichermaßen ein Blickfang. Mit einem gut platzierten City Light Poster ergänzen Sie Ihren Marketing Mix perfekt um ein weit streuendes Plakat. City Light Poster sind überall im städtischen Raum, aber auch an Bundesstraßen, Durchfahrtsstraßen und in Industrieparks. Sie werben tagsüber unauffällig aber beständig und entfalten nachts durch die Beleuchtung ihr volles Potential. Beleuchtung der City Light Poster als Stil- und Werbemittel Ein Grund, warum das City Light Poster als Werbemedium so effektiv wirkt, ist seine Größe. Passanten können nicht anders, als dem City Light Plakat auszuweichen. In einigen Fällen, beispielsweise an Haltestellen, ist das große Format auch ein willkommener Schutz für Fußgänger. Die Überdachung der Haltestelle schließt sich direkt an das City Light Poster an. So sorgt das Poster selbst für eine Unterstellmöglichkeit vor

Weiterlesen

Kreative Außenwerbung: Durch ausgefallene Werbung sichtbar sein

Nichts ist für das Image eines Unternehmens schlimmer, als unauffällige oder schlechte Werbung. Doch auch Hochglanzprints namhafter Models und starke Stockphotos können in diese Kategorie fallen, wenn sie falsch aufbereitet werden. Wir verraten Ihnen, wie kreative Außenwerbung wirkt und welche Mittel Ihnen dabei zur Verfügung stehen. Denken Sie an einen Werbejingle oder Spot, der Ihnen in den letzten Jahren besonders im Gedächtnis blieb. Die Werbung muss Sie nicht einmal positiv angesprochen haben, auch laute, schrille Werbung ist gute Werbung. Unternehmen wie Check24, Seitenbacher oder Carglass haben sich einen Namen geschaffen durch einprägsame Spots. Ähnliche Regeln wie in der Multimediawerbung gelten auch für Werbe Ideen, die in kreative Außenwerbung umgesetzt werden sollen. Das macht gute Außenwerbung aus Wenn kleine und mittelständische Unternehmen Werbung machen, ist das häufig für erfahrene Marketingprofis ein Trauerspiel. Schlechte Außenwerbung Beispiele finden sich in jedem Industriegebiet. Langweilige oder unleserliche Fonts auf weißem Untergrund, gelbe Sales-Banner ohne eigenen

Weiterlesen

Außenwerbung durch Schilder: So unterstützen Werbeschilder Ihre Kampagne

Schilder sind eines der ältesten, wenn nicht gar das ursprünglichste, Werbemittel. Sie haben jedoch über die Jahrhunderte ihre Wirkung auf Passanten und potentielle Kunden nicht verloren und gehören in jeden Offline-Marketingmix. So binden Sie in die Außenwerbung Schilder als Werbeträger sinnvoll ein. Ob Ladenbeschilderung, Straßenschild oder Hinweisschilder, mit diesem Medium leben wir alle in der Stadt Seite an Seite. Das perfekte Schild gibt uns einen deutlichen Hinweis auf ein Geschäft, das wir suchen, oder eine attraktive Aktion. Auch darum kommt die Werbebeschilderung nicht aus der Mode. Die Außenwerbung durch Schilder unterscheidet sich jedoch in der Werbestrategie deutlich von Plakaten oder Printwerbung wie Flyern und Broschüren. Werbeschilder außen natürlich wahrnehmen Nahezu jeder Unternehmer steht irgendwann im Verlauf des Aufbaus seines ersten Geschäftes oder bei der Anmietung von Firmenräumen vor der Frage, ob das Unternehmen ein gut sichtbares Ladenschild benötigt. Das Ladenschild oder Werbeschild über der Tür zeigt mehr an als, was

Weiterlesen

Außenwerbung beleuchtet: Effektiv werben durch Leuchtreklame

Beleuchtete Werbetafeln und LED Displays sind eine hervorragende Möglichkeit, nach Einbruch der Dämmerung auf Ihre Dienstleistung aufmerksam zu machen. Besonders Lifestyleprodukte und ganzjährlich attraktive Angebote wie Reisen und Fahrzeugwerbung werden so effektiv in Szene gesetzt. So funktioniert die Außenwerbung beleuchtet. Möchten Sie Ihren Marketingmix durch Außenwerbung ergänzen, stehen Ihnen praktisch unbegrenzte urbane und ländliche Flächen dafür zur Verfügung. Von der Werbung auf LKW-Planen bis zur großflächig umgestalteten Häuserfassade. Die meisten Unternehmen profitieren jedoch auch von einer auffälligen Werbeart, die besonders nachts sichtbar wird, der beleuchteten Außenwerbung. Formen von Außenwerbung, die beleuchtet anbringbar ist Die Welt der beleuchteten Werbung ist bunt, grell und sorgt perfekt platziert für ein lebenswertes Stadtflair. Städte und Kommunen bieten dafür zahlreiche Standorte, an denen unterschiedliche Arten der Displays gebucht werden können. Neben dem klassischen beleuchteten oder dem von innen angestrahlten Plakat, sind an Häusern und in Einkaufsmeilen oft Leuchtkästen eingelassen. Ein beleuchtetes Werbe- oder Firmenschild ist

Weiterlesen

Litfaßsäule buchen – Plakatwerbung als runde Sache

Wer kennt sie nicht, die Litfaßsäule. Sie steht neben Haltestellen und an Hauptverkehrswegen, an Veranstaltungsorten oder auf öffentlichen Plätzen. Die Vorteile der Werbung an den Litfaßsäulen liegt aber nicht nur in ihrer Prominenz. Wir verraten, worauf bei dieser Form der Außenwerbung geachtet werden muss und welche Möglichkeiten sich bieten. Plakatwerbung an der Ganzsäule: traditionell und modern zugleich Aus der Innenstadt sind sie einfach nicht wegzudenken – die Litfaßsäulen. Einst als Lösung für das „Wildplakatieren“ aufgestellt, können die Werbesäulen auf eine lange Geschichte zurückblicken. Seit über 150 Jahren gehören sie zum Bild der Städte und wurden anfangs nicht nur als Ort für Veröffentlichungen genutzt. Auch der hohle Innenraum fand Verwendung für Transformatoren und Telefonvermittlungen. Diese Funktionen erfüllen die Säulen zwar nicht mehr, sie bieten aber nach wie vor deutliche Werbevorteile. Einer davon ist, dass sie zugleich traditionell und modern sind. Sie gehören zum urbanen Lifestyle und ziehen automatisch Blicke an. Apropos

Weiterlesen

Fassadenwerbung: Der Klassiker der Außenwerbung neu aufgelegt

Fassadenwerbung ist der Klassiker unter den Außenwerbungen. Groß- und Kleinstädte und sogar kleinere Ortschaften bieten genug Fläche, um den Außenraum effektiv zu nutzen. Dabei können Werbeaufsteller, Schilder aller Art und leuchtende Hinweise zum Einsatz kommen. Und auch handgemalte Werbegemälde treffen wieder auf rege Begeisterung unter Kunden. So nutzen Sie Fassadenwerbung ideal. Werbeflächen mit Tradition Die Nutzung der Fassaden und Giebelflächen als Ort für großflächige Werbung hat seit Jahrhunderten Tradition. Schon immer war dies innerhalb von Siedlungen die einfachste Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen. Bereits die alten Römer nutzten den öffentlichen Raum um Nachrichten zu teilen. Die ersten Graffitis stammen aus dieser Zeit vor über 2.000 Jahren. In den Hochzivilisationen wurden bereits die ersten Parolen, Gedichte, Notizen, aber auch Werbeaufschriften an den Wänden hinterlassen. Und wenn die Kunden unzuverlässig waren, notierten Händler auch das an der nächsten Häusermauer. Heute wird Fassadenwerbung durch professionelle Werbeunternehmen platziert. Die Flächen dafür stellen private Unternehmen,

Weiterlesen